Jurybegründung zur Vergabe des 15. IBB-Preises für Photographie

 

Seit 2007 lobt die Investitionsbank Berlin (IBB) den mit € 5.000 dotierten IBB-Preis für Photographie in Kooperation mit dem Freundeskreis der UdK Berlin | Karl Hofer Gesellschaft aus. Gebunden an die Preisvergabe stellt die Bank weitere € 3.000 für eine Katalogpublikation zur Verfügung. Fakultativ kann für qualitativ gleichwertige Arbeiten ein Anerkennungspreis vergeben werden. Die Preisvergabe beinhaltet darüber hinaus eine mehrwöchige Ausstellungausrichtung. Die Preisverleihung mit Vernissage der Preisträgerausstellung findet im Atrium der IBB, Bundesallee, statt.

Mehr zum IBB-Preis für Photographie