S
t
i
pen

Seit 2018 gibt es ein neues Förderprogramm: Die Karl Hofer Stipendien. An ausgewählte Absolventinnen und Absolventen der UdK werden jährlich fünf Stipendien in Höhe von € 34.000 vergeben, um gezielt den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern. Die erstmalige Verleihung wird am 7. November 2018 im Rahmen der Ausstellung der Bewerber*innen in der Eingangshalle und der Querhalle der UdK, Hardenbergstraße, stattfinden.

Für die Jury konnten die Herausgeberin der Zeitschrift Texte zur Kunst, Prof. Dr. Isabelle Graw, der Direktor der Berliner Nationalgalerie, Prof. Udo Kittelmann, und die Dekanin der Fakultät Bildende Kunst, Prof. Susanne Lorenz, gewonnen werden.

 

Bewerbungsmodalitäten 2018:
Die Stipendien der Karl Hofer Gesellschaft können Studierende erhalten, die ihr Studium an der Fakultät Bildende Kunst der Universität der Künste Berlin im Februar oder im Juli 2018 mit oder ohne Meisterschüler‒Titel abschließen. Alle Professor*innen, die künstlerische Klassen leiten, schlagen spätestens zum 30. September 2018 jeweils bis zu zwei Personen aus dieser Gruppe vor. Die Bewerbungen sind digital bis zum 20. Oktober 2018 bei der Geschäftsstelle einzureichen; hieraus trifft die Jury eine Auswahl. Die zehn besten Bewerber präsentieren sich dann am 7. November 2018 mit ihren Originalarbeiten in der Eingangshalle und der Quergalerie der UdK Hardenbergstraße; nach Begutachtung durch die Jury werden die fünf Stipendien vergeben und beim anschließenden Come-together bekannt gegeben.

dien