Ai Weiwei (* 1957 Bejing), Konzeptkünstler, Filmemacher, Regimekritiker, Umweltaktivist, hat nach seiner Freilassung 2015 eine Gastprofessur an der UdK Berlin angetreten. Die Jahresgabe „Unidentified Floating Object in the Aegean Sea“ (2016) zeigt ein Flüchtlingsboot beladen mit zahllosen Menschen, die man durch ein Fernrohr verschwommen in der Ferne erblickt. Für Ai ist die Flüchtlingskrise ein Moment von historischer Tragweite, der zugleich viel mit seiner eigenen Biographie zu tun hat. Als Künstler will er sich einmischen, dazu beitragen, ein Bewusstsein für die Problematik zu schaffen. Dabei ist für ihn die Dokumentation der erste Schritt, wobei es Ai weniger um Ästhetik, als vielmehr um Kommunikation geht.

Jahresgabe 2016