Seit über 60 Jahren ist der Freundeskreis der UdK Berlin | Karl Hofer Gesellschaft tätig. Ein gemeinnütziger Verein mit derzeit etwa 350 Mitgliedern. Die Aufgabe des Vereins besteht im Wesentlichen darin, Studierende und Absolventen der Universität der Künste Berlin möglichst wirkungsvoll zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurden im vergangenen Jahr erstmals fünf Karl Hofer Stipendien im Gesamtwert von 34.000 € vergeben. Damit erneuert der Verein sein früheres, heute nicht mehr finanzierbares Atelierprogramm, das in den 8oer und 90er Jahren zahlreichen jungen Kunstschaffenden den Einstieg in die berufliche Existenz erleichtert hat. Viele der Geförderten, wie zum Beispiel Susanne Lorenz oder Rainer Fetting, sind heute international anerkannt. Die Mitglieder der Gesellschaft haben Gelegenheit, Künstlerinnen und Künstler persönlich kennen zu lernen, Ateliers zu besuchen, an Proben, Konzertveranstaltungen, Ausstellungseröffnungen und eigens geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten teilzunehmen sowie exklusive Jahresgaben zu besonders günstigen Preisen erwerben. Auf diese Weise ermöglicht es die Karl Hofer Gesellschaft, junge Kunst nachhaltig zu fördern und in einen lebendigen Austausch mit ihr einzutreten.

K
a
24.09.2019 • 11:30

Bronzegießerei Hermann Noack: Werkstattrundgang mit Live-Guss

Bildgießerei Hermann Noack, Am Spreeboard 9 in 10589 Berlin
Bei einer Führung werden wir das 1897 gegründete Berliner Traditionsunternehmen gemeinsam erkunden: Begrüßung durch den Geschäftsführer Hermann Noack, Werktstattrundgang mit Live-Guss, Besuch des Skulpturenmuseums sowie anschließend Ausklang im Museumscafé.

Die Führungsgebühr (10 Euro p. P.) ist bitte bar vor Ort zu bezahlen, Cafébesuch Selbstzahler.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten bei der Geschäftsstelle geschaeftsstelle@karl-hofer-gesellschaft.de.

– Ausgebucht –
r
04.11.2019

IBB-Preis für Photographie

Preisverleihung in der Investionsbank Berlin (IBB), Bundesallee 210 in 10719 Berlin
Der IBB-Preis für Photographie 2019 geht an Yuni Kim (Meisterschülerin/2018, Klasse Gallmeier). Den Anerkennungspreis erhält Daniel Topka (Klasse Föll, Klasse Pernice). Herzlichen Glückwunsch den beiden Preisträgern!

Die Juroren Dr. Thomas Köhler (Direktor Berlinische Galerie), Katharina Maria Raab (Berliner Galeristin) und Dr. Matthias Harder (Hauptkurator Helmut Newton Stiftung Berlin) waren bei der Jurysitzung am 10. September im Akademischen Senatssaal der UdK Hardenbergstraße sofort einstimmig überzeugt.

Die Verleihung des in Kooperation mit der Investitionsbank Berlin (IBB) ausgeschriebenen 13. IBB-Preises für Photographie mit Vernissage der Preisträgerausstellung findet im Rahmen der Ausstellungsreihe "Schöne Aussichten in der Bank" im Atrium der IBB statt. (Teilnahme nur mit persönlicher Einladung möglich.)
l
H
07.11.2019

Vergabe der Karl Hofer Stipendien

Hauptgebäude der UdK, Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin
Seit 2018 gibt es ein neues Förderprogramm: Die Karl Hofer Stipendien. An ausgewählte Absolventinnen und Absolventen der UdK, die im jeweils laufenden Jahr ihr Studium beendet haben, werden jährlich fünf Stipendien in Höhe von insgesamt € 34.000 vergeben, um gezielt den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern.

Die Verleihung 2019 findet am 7. November im Rahmen der Ausstellung der Bewerber*innen in der Eingangshalle und Querhalle der UdK, Hardenbergstraße, statt.

Für die Jury 2019 konnten Prof. Dr. Jörg Heiser (Dekan der UdK-Fakultät Bildende Kunst), Nadine Isabelle Henrich, M.A. (Kuratorin & Doktorandin Daimler Contemporary Berlin) und Susanne Titz (Direktorin Museum Mönchengladbach) gewonnen werden.
o
04.12.2019

Jahresgabenfest 2019

Charlotte-Salomon-Saal (ehemals Alte Bibliothek, Raum 101), UdK-Hauptgebäude, Hardenbergstraße 33
KUNST ERLEBEN | NACHWUCHS FÖRDERN | IDEEN ENTWICKELN

Nettes Beisammensein von Kunstinteressierten und Kunstschaffenden mit Vorstellung der diesjährigen Jahresgaben der Karl Hofer Gesellschaft.
Empfang durch Vorsitzenden Prof. Dr. Karlheinz Lüdeking mit Bewirtung von Getränken und kleinen Speisen.
Ausstellung bisheriger Jahresgaben aus dem Archiv der Karl Hofer Gesellschaft sowie insbesondere zahlreicher "Junger Kunst" von aktuell Studierenden und AbsolventenInnen der UdK.
Alle Kunstwerke werden zum Verkauf angeboten und können von Freundeskreismitgliedern zum Vorzugspreis erworben werden.
Die Erlöse der “Jungen Kunst” gehen direkt an die UdK-Studierenden/AbsolventenInnen.
Durch Verkäufe der Jahresgaben wird es für den Freundeskreis möglich, noch mehr Nachwuchskünstler zu fördern.

UdK-Studierende und Absolventen können sich gerne ab sofort für die Ausstellung bewerben.
Nehmen Sie gerne mit der Geschäftsstelle der Karl Hofer Gesellschaft Kontakt auf (Telefon 030 2887390, Email geschaeftsstelle@karl-hofer-gesellschaft.de).
f
e
r